„Posaunenprogramme“ mit dem „Fernsehgärtner“ Hellmuth Henneberg und Karsten Noack

…..der Fernsehmacher, Journalist, Moderator und „Fernsehgärtner“ Hellmuth Henneberg und sein TV-Kollege Karsten Noack sind mit ihren musikalisch-literarischen Programmen auf den Bühnen des Landes unterwegs.

Aus populärem internationalem Liedgut und überwiegend heiteren Geschichten basteln sie ihre Programme, mit denen sie dort auftreten, wohin sie von freundlichen Menschen eingeladen werden: bei Weihnachts-, Frauentags- oder Geburtstagsfeiern, in kleineren oder größeren Sälen, in Gärten und Höfen.Das sind die „Programmklassiker“, die von Hellmuth Henneberg und Karsten Noack beständig variiert und überarbeitet werden:

„Die Posaune im Garten“ – hier fordert der Fernsehgärtner Henneberg mit floralen Anekdoten, Gartenirrtümern und einem Maiglöckchen und Engelstrompetenaufgebot seinen musikalischen Posaunenpartner heraus, der seinerseits mit Tulpen (aus Amsterdam), „Edelweiß“ oder dem bekanntesten Blumenmädchen der Musikgeschichte kontert.

„Die Posaune zum Frauentag“ – hier präsentiert Karsten Noack  berühmte Heiratsvermittlerinnen („Hello Dolly!“), traurige Väter emanzipierter Töchter („Anatewka“) und viele Lieder starker Frauen, worauf Hellmuth Henneberg nicht nur mit hinterlistigen Gedichten von Heinrich Heine und Wilhelm Busch reagiert.

„Die Geburtstagsposaune“: hier können Jubilare oder Gratulanten aus einem vielgestaltigen Strauß von Welthits ihre Lieblingslieder wählen, zu den Vorschlägen gehören Titel, wie „My Way“, „Yesterday“, „Blue Moon“ oder  „Moon River“.

Außerdem spielen Hellmuth Henneberg und Karsten Noack ein Programm mit populären Filmmusiken („Die Posaune im Kino“) und neuerdings auch ein fröhlich-„weinseeliges“ Programm unter dem Titel „Die Posaune am Weinberg“ – die zunehmende Zahl an Wein-und Winzerfesten in unserer Region hat´s möglich und nötig gemacht, musikalisch zu reagieren…

„Die Posaune am Wasser“. Karsten Noack an der Posaune glänzt mit Liedern deutscher Komponisten, die für italienisch gehalten werden, mit Schlagern, die den Seeleuten manche Träne hinterher weinen und mit einem musikalischen Welthit, der von der letzten Königin auf Hawaii stammt. Hellmuth Henneberg weiß – wie stets – nicht nur heitere und bildende Geschichten rund um die Posaune zu erzählen, sondern auch das Publikum spontan ins Programm mit einzubeziehen.

 

 

www.posaunenprogramme.de